Vereinsvorstand


Nietlisbach Xavier (Ernst Schweizer AG, 8908 Hedingen)


Niklaus Karin (Oberstufe Mettmenstetten)


Waldesbühl Eduard (8915 Hausen am Albis)





 

 

 

 


Gymi und Lehre: Beide Wege führen zum Erfolg


Das schweizerische Bildungssystem ist so ausgestaltet, dass die Wege über die berufliche Grundbildung und über die Mittelschulen gleichwertig und durchlässig sind. 

Die Berufliche Grundbildung und die Mittelschulen bieten grundsätzlich gleichwertige Entwicklungsmöglichkeiten. Deshalb sollten sich Jugendliche bei der Wahl ihres Weges einzig an ihren Fähigkeiten, Neigungen und Interessen orientieren. Unabhängig vom eingeschlagenen Weg empfiehlt es sich, anschliessend an die Berufslehre oder die Mittelschule eine weitere Ausbildung ins Auge zu fassen, sei es im Bereich der Höheren Berufsbildung, der Fachhochschulen oder an einer Universität oder der ETH.