Veranstaltungen


Jugendprojekt LIFT

Das Lehrstellenforum hat neu die Projektleitung des Jugendprojekts LIFT übernommen.

LIFT führt Jugendliche mit erschwerten Voraussetzungen mit geeigneter Unterstützung in die Arbeitswelt oder in eine zielgerichtete Anschlusslösung. Für einen direkten Übertritt von der Volksschule in die Erwerbstätigkeit werden mit LIFT bessere Voraussetzungen geschaffen und Jugendarbeitslosigkeit verhindert.

Die Organisation der Wochenarbeitsplätze und die Modulleitung wird durch Oliver Engeler von TRIVAS Mettmenstetten abgewickelt.

Das Forum bedankt sich bei den Oberstufenschulen Hausen, Bonstetten, Affoltern, Hedingen und Obfelden für ihre spontane Zusage, das Projekt zu unterstützen. Zudem für die Mithilfe vom Bezirksgewerbeverband und dem Arbeitgeberverband.


Berufsinfotag vom 03. November 2016

Diverse Firmen im Knonaueramt öffnen Ihre Tore und zeigten Ihre Berufe

Schon zum 17. Mal organisierte das Lehrstellenforum des Bezirks Affoltern einen Berufsinfotag für alle Schülerinnen und Schüler aller Schulen im Bezirk. Die Betriebe offerierten vormittags und/oder nachmittags je einer Schülergruppe eine Berufsbesichtigung, an welcher sie über den Beruf und die Entwicklungsmöglichkeiten informiert wurden und einen Einblick in die betrieblichen Abläufe und vor allem in die Berufe selber erhalten konnten. Der Berufsinfotag zeigte den Schülerinnen und Schüler wie es in der wirklichen Arbeitswelt läuft.

Mit dem Berufsinfotag wollen alle Beteiligten auch einen Beitrag leisten, dass die Menge der Lehrabbrüche reduziert werden kann. Durch Einblicke in gelebte Berufspraxis durch Betriebsrundgang und Ausführung von einfachen typischen Tätigkeiten können reifere Berufsentscheide herbeigeführt werden. Informationen unter: Berufsinfotag


7. Ämtler Berufsmesse vom 1.+2. September 2017

Bereits zum 7. Mal organisiert das Lehrstellenforum die Ämtler Berufsmesse mit Lehrlingswettbewerb. Sie findet am Freitag und Samstag 1./2. September 2017 statt - wieder im Sportzentrum Schachen in Bonstetten. Die Ausbildungsbetriebe der Region und ihre Lernenden werden an der 7. Berufsmesse wiederum im Zentrum stehen. Sie sollen den Jugendlichen der 2. Sekundarschule und ihren Eltern Gelegenheit bieten, attraktive Lehrberufe "life" kennenzulernen und Berufs- und Lehrfirmeninformationen aus 1. Hand zu erhalten.

 

 

 


Gymi und Lehre: Beide Wege führen zum Erfolg


Das schweizerische Bildungssystem ist so ausgestaltet, dass die Wege über die berufliche Grundbildung und über die Mittelschulen gleichwertig und durchlässig sind. 

Die Berufliche Grundbildung und die Mittelschulen bieten grundsätzlich gleichwertige Entwicklungsmöglichkeiten. Deshalb sollten sich Jugendliche bei der Wahl ihres Weges einzig an ihren Fähigkeiten, Neigungen und Interessen orientieren. Unabhängig vom eingeschlagenen Weg empfiehlt es sich, anschliessend an die Berufslehre oder die Mittelschule eine weitere Ausbildung ins Auge zu fassen, sei es im Bereich der Höheren Berufsbildung, der Fachhochschulen oder an einer Universität oder der ETH.